Bewegung ∫

beim Türklingeln

wenn es nicht regnete ich nicht müde wäre

sirenenstimme

einmal gehört nicht vergessen

zur inneren bedingung gewachsen

doch ich wollte was ich auslöste

im spiegelgesicht brockenhaus der seelenmöbel

gelegenheitskäufe da rote preise aufgeklebt

auf stühlen an wänden unter türbögen im garten

wirklichkeitsfremde besinnung

2 thoughts on “Bewegung ∫”

  1. stetig ohne rast ∫∫
    dann klingelts und wenn der regen nicht wäre
    und nicht schläfrige Augenlider die sicht verengten
    die sirene draussen immer wieder vernommen
    mich hindrängte zu dieser türe
    aber die klinke gedrückt habe ich trotzdem
    und geöffnet
    den spiegel entdeckt auf der anderen seite
    bruchstücke der erinnerung und des erlebten
    ebenso wie gelegneheitserinnerungen
    gleich roten punkten die auf den rahmen begehrter bilder kleben
    an dieser türe nun auch auf stühlen an wänden unter türbögen im garten
    wo auch immer
    das fremde in dieser begegnung
    die besinnung darauf immer wieder von neuem

    1. weiterhin stetig ohne rast, weiter weiter ∫∫
      dann klingelts plötzlich und wenn der regen nicht wäre der dauernd von den fenstern tönt
      und nicht schläfrige Augenlider die sicht verengten keine klarheit bedingen
      die sirene draussen immer wieder vernommen die anzieht und drängt jetzt doch etwas zu tun
      mich hindrängte zu dieser türe unseres hauses
      aber die klinke gedrückt habe ich trotzdem denn später ists nur ein weiterer aufwand an zeit und empathie
      und geöffnet habe ich sie nun
      den spiegel entdeckt auf der anderen seite der schwelle diese augen
      bruchstücke der erinnerung und des erlebten aufkommen
      ebenso wie gelegneheitserinnerungen zufällig einströmen
      gleich roten punkten die auf den rahmen begehrter bilder kleben weil sich viel zeigt und erkannt werden kann
      an dieser türe nun auch auf stühlen an wänden unter türbögen im garten wo auch immer ebenso in fremden zimmern und bekannten orten
      wo auch immer an allen orten zu verschiedenen zeiten
      das fremde in dieser begegnung ist anregend erweckt neues
      die besinnung darauf immer wieder von neuem ohne ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML-Tags sind nicht erlaubt.